Der 2. Advent stand wieder ganz unter dem Motto „Basketball für Heidelberger Kinder“, denn die Weihnachtsaktion des Jobcenter Heidelberg ging bereits in die fünfte Runde.

Hierzu stellten die Verantwortlichen der MLP Academics dem Jobcenter Heidelberg erneut 100 Freikarten für das Spiel am 10.12.2017 gegen das TEAM EHINGEN URSPRING zur Verfügung. Die Karten wurden an Familien die Leistungen nach dem SGB II und Leistungen aus dem Paket Bildung und Teilhabe beziehen verteilt. Dank „GVO Friends for Events GmbH“ durften sich die Familien bei der Weihnachtsaktion auch über zusätzliche Getränkegutscheine freuen.

 

Das „Bildungspaket“ unterstützt bereits seit 2011 gezielt Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen, deren Eltern Arbeitslosengeld II, Hilfe zum Lebensunterhalt nach SGB XII, Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen. Dadurch sollen die Kinder gleichberechtigt Angebote in Schule und Freizeit nutzen können.

 

Trotz der Kälte und des Schneetreibens war die Basketballhalle gut gefüllt und die Heidelberger wurden von ihren Fans von Beginn an angefeuert. Beide Teams spielten auf Augenhöhe, sodass es mit einem Stand von 38:35 in die Pause ging. Auch nach der Halbzeit gab es für beide Mannschaften keine verfrühten Weihnachtsgeschenke. Das Spiel blieb spannend und die Gäste konnten die Heidelberger Führung in der 30. Minute noch durch einen „Buzzer-Beater“ auf 55:51 verkürzen. Auch in den letzten zehn Spielminuten schenkte man sich nichts und letztendlich konnte die Heidelberger das Spiel mit 76:70 für sich entscheiden.

 

Nicht nur das Spiel war mit Highlights wie „Dunks“ geprägt, sondern auch die Pausen. In der Halbzeit wurden die Gewinner der Campus Tour gezogen und die „Pfitzenmeier Cheerdancers“ sorgten mit Tanzeinlagen in verschiedenen Kostümen für gute Stimmung.

 

„Das war ein Arbeitssieg, aber die Heidelberger behielten die Nerven und haben verdient gewonnen. Schon in den vergangenen Jahren war die Aktion ein Riesenerfolg und auch dieses Jahr war die Freude der Kinder und Eltern groß“, berichtet A. Welker vom Jobcenter Heidelberg, die diese Aktion organisiert hat.

Auf diesem Wege möchte sich die Geschäftsführerin des Jobcenter Heidelberg, Frau Schmitt, ganz herzlich für den herausragenden sozialen Einsatz der Verantwortlichen der MLP Academics und GVO Friends for Events GmbH bedanken, die diese Aktion wieder ermöglicht haben.

 

Der 2. Advent stand wieder ganz unter dem Motto „Basketball für Heidelberger Kinder“, denn die Weihnachtsaktion des Jobcenter Heidelberg ging bereits in die fünfte Runde.

Hierzu stellten die Verantwortlichen der MLP Academics dem Jobcenter Heidelberg erneut 100 Freikarten für das Spiel am 10.12.2017 gegen das TEAM EHINGEN URSPRING zur Verfügung. Die Karten wurden an Familien die Leistungen nach dem SGB II und Leistungen aus dem Paket Bildung und Teilhabe beziehen verteilt. Dank „GVO Friends for Events GmbH“ durften sich die Familien bei der Weihnachtsaktion auch über zusätzliche Getränkegutscheine freuen.

 

Das „Bildungspaket“ unterstützt bereits seit 2011 gezielt Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen, deren Eltern Arbeitslosengeld II, Hilfe zum Lebensunterhalt nach SGB XII, Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen. Dadurch sollen die Kinder gleichberechtigt Angebote in Schule und Freizeit nutzen können.

 

Trotz der Kälte und des Schneetreibens war die Basketballhalle gut gefüllt und die Heidelberger wurden von ihren Fans von Beginn an angefeuert. Beide Teams spielten auf Augenhöhe, sodass es mit einem Stand von 38:35 in die Pause ging. Auch nach der Halbzeit gab es für beide Mannschaften keine verfrühten Weihnachtsgeschenke. Das Spiel blieb spannend und die Gäste konnten die Heidelberger Führung in der 30. Minute noch durch einen „Buzzer-Beater“ auf 55:51 verkürzen. Auch in den letzten zehn Spielminuten schenkte man sich nichts und letztendlich konnte die Heidelberger das Spiel mit 76:70 für sich entscheiden.

 

Nicht nur das Spiel war mit Highlights wie „Dunks“ geprägt, sondern auch die Pausen. In der Halbzeit wurden die Gewinner der Campus Tour gezogen und die „Pfitzenmeier Cheerdancers“ sorgten mit Tanzeinlagen in verschiedenen Kostümen für gute Stimmung.

 

„Das war ein Arbeitssieg, aber die Heidelberger behielten die Nerven und haben verdient gewonnen. Schon in den vergangenen Jahren war die Aktion ein Riesenerfolg und auch dieses Jahr war die Freude der Kinder und Eltern groß“, berichtet A. Welker vom Jobcenter Heidelberg, die diese Aktion organisiert hat.

Auf diesem Wege möchte sich die Geschäftsführerin des Jobcenter Heidelberg, Frau Schmitt, ganz herzlich für den herausragenden sozialen Einsatz der Verantwortlichen der MLP Academics und GVO Friends for Events GmbH bedanken, die diese Aktion wieder ermöglicht haben.