„MitArbeit“ - Damit Langzeitarbeitslose im Berufsleben wieder Fuß fassen

Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber für das Projekt "MitArbeit" gesucht

 

Langzeitarbeitslosen wieder eine berufliche Perspektive eröffnen: Das ist das Ziel des neuen, bundesweiten Projekts „MitArbeit“, das die Stadt Heidelberg und das Jobcenter Heidelberg unterstützen.

Basis des Projekts ist das neue Teilhabechancengesetz der Bundesregierung.

Von Langzeitarbeitslosigkeit spricht man bei Menschen, die mindestens ein Jahr arbeitslos sind. Viele sind jedoch noch viel länger arbeitslos, obwohl sie gerne wieder arbeiten würden. Sie sind motiviert und bereit, wenn sie die Chance erhalten, wieder ins Berufsleben zurückkehren zu können.

Um diesen Menschen eine neue berufliche Perspektive zu eröffnen, bietet das neue Teilhabechancengesetz Ihnen als Arbeitgeber/in eine umfassende Unterstützung:

• Prozentuale Übernahme Ihres Arbeitgeber-Brutto (siehe Tabelle)
• ein beschäftigungsbegleitendes Coaching, bspw. bei Problemen am neuen Arbeitsplatz uvm.

Die beiden neuen Förderungen betreffen jedoch zwei unterschiedliche Personengruppen:

 

Sie sind Arbeitgeber/in und haben Interesse an einer Einstellung?

Dann wenden Sie sich gerne kostenfrei an die Betriebsakquisiteure des Jobcenters Heidelberg! Sie erhalten eine, auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene, persönliche Beratung in Ihrem Betrieb. Beispielsweise:

• über die denkbaren Fördermöglichkeiten,
• zu den Anforderungen an die Arbeitsplätze,
• zu Möglichkeiten der Schaffung solcher Arbeitsplätze,
• mit der gezielten Suche nach passenden Arbeitnehmer/innen,
• zu weiteren Fördermöglichkeiten im Vorfeld, bspw. Praktikum.

Herr Andreas Stecher          Herr Stefan Sudheimer
Tel.: 06221 / 9159 205        Tel.: 06221 / 9159 206

E-Mail: Jobcenter-Heidelberg.BAQ‎‎@‎‎Jobcenter-ge.de